Zum Hauptinhalt springen

Qualitätsmanagement

Es steht außer Zweifel, dass die Anwendung eines funktionierenden QMS in jede stationäre Pflegeeinrichtung gehört.

„Der Bewohner mit seinen Wünschen und Bedürfnissen steht im Mittelpunkt“.

Das Qualitätsmanagement (kurz QMS) umfasst alle Maßnahmen zur Planung, Steuerung und Optimierung von Prozessen im Unternehmen/Pflegeheim. Das Ziel dieser Maßnahme ist es, eine bestimmte Qualität einer Dienstleistung zu erreichen.  Mit dem QMS planen, organisieren und kontrollieren wir langfristig und stetig die Qualität von Arbeitsprozessen und Leistungen. QM hat vor allem ein Ziel: Die Kundenerwartungen zu erfüllen und zu übertreffen um den nachhaltigen Erfolg des Unternehmens – Pflegeheim zu sichern.

Die Qualitätsbeauftragte in Zusammenarbeit mit der Heimleitung und Pflegedienstleitung kontrolliert und optimiert konkret die Prozesse in der Einrichtung.

Gründe für die Einführung eines QMS sind:

  • Wirtschaftliche Aspekte: Planen der Qualität mit dem Ziel alle notwendigen Leistungen effektiv und effizient zu gestalten. Wirtschaftlich arbeiten heißt aber auch Kostensenkung und Kosteneinsparung durch Vermeidung unnötiger Leistungen, Fehl-und Blindleistungen
  • Wettbewerb: Kundenerwartungen und Forderungen müssen gut erkannt werden, um sie optimal erfüllen zu können.                                      
  • Gesetzliche Verpflichtung: Die Einhaltung der gesetzlichen  Anforderungen sowie die Gesundheitserhaltung der Mitarbeiter werden in einem Qualitätsmanagementsystem berücksichtigt.    
  • Qualitätssicherung: Die Verbesserung und Optimierung von Arbeitsabläufen ist das zentrale Anliegen eines Qualitätsmanagementsystems. Unter Einbeziehung und Nutzung der Mitarbeiterpotenziale und Erfahrungen sollen eine frühzeitige Feststellung von Schwachstellen und Optimierungsmöglichkeiten und die daraus resultierende Einleitung von Korrektur- und Vorbeugungsmaßnahmen dazu führen, die Kundenzufriedenheit zu erhalten und ständig zu verbessern.
  • Transparenz und Sicherheit: Innerhalb eines QMS werden alle Leistungen (z.B. durch Pflege-Standards) und Prozesse transparent und nachvollziehbar dargestellt. Dies schafft Verbindlichkeit in der Ausführung der Tätigkeiten und somit Sicherheit auf der einen Seite für die Kunden/Bewohner und auf der anderen Seite für die Mitarbeiter. Die frühzeitige Erkennung von Förderungs- und Gefährdungspotenzialen der Pflegebedürftigen stehen im Vordergrund, um Pflegeschäden zu verhindern. Eine Verbesserung der Kommunikation, der Informationsweitergabe sowie der Zusammenarbeit, insbesondere mit den Schnittstellen, unterstützen dies. Eine Darstellung der Qualitätsentwicklung gegenüber Dritten bedeutet Transparenz nach außen.

Heiliggeist-Spitalstiftung 

Wagnergasse 5
89312 Günzburg
Telefon 08221/20790-0
info@delete-me.spitalstiftung.de

Öffnungszeiten 

Rathaus

Mo.-Mi. 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Do. 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Fr. 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Termine nach individueller Vereinbarung